Glasrohre


Glaszylinder versehen wir außen- sowie innseitig mit einer leitfähigen, nicht sichtbaren Antistatik-Beschichtung. Eine kantenübergreifende Beschichtung ist hierbei ebenfalls möglich, so dass Innen- und Außenseite miteinander kontaktiert sind.

 

Typische Anwendungsfelder sind:

 

  • Ableitung von elektrischen Ladungen (ESD)
  • Pulverabweisende Oberflächen
  • Abschirmung elektrischer Felder (EMI / EMV)

 

Als Grundmaterial verwenden wir Rohlinge aus Borosilikat. Hierbei können wir eine Vielzahl an Längen, Durchmessern und Wandstärken bedienen. Ebenso können Sie Ihr Glasmaterial bei uns beschichten lassen.

 

  • R = 10*3 - 10*6 Ohm
  • L = 1 mm bis 350 mm
  • D = 5 mm bis 150 mm

 

Für ein individuelles Angebot stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.